M. Peter Kolbens,
Reise / an das Capo du Bonne Esperance ... 1719

1998 erhielt missio die Missionsbibliothek der Jesuiten als Dauerleihgabe.

Diese Bibliothek wurde als Domus Scriptorum SJ in den sechziger Jahren des 19. Jh. in Maria Laach gegründet und Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts zu einer Bibliothek mit höchstem wissenschaftlichem Rang ausgebaut.
„wie die Hottentotten den Mond als ihren sichtbaren Gott verehren“

Aus: M. Peter Kolbens, Reise / an das Capo du Bonne Esperance, oder das
Africanische Vorgebürge der Guten Hofnung: nebst einer Ausführlichen
Beschreibung desselben / in Dreyen Theilen abgefasset, Nürnberg 1719